AUGUST 2013: ROSE-RINGED PARAKEET, MANNHEIM

Was für herrliche Farben...


JULI 2013: JACKDAW, GUT WALDECK

Mein Bild des Monats zeigt eine der beiden Dohlen, die ich zwei Jahre lang aufgepäppelt und großgezogen habe. Zusammen mit einer anfangs flugunfähigen Rabenkrähe waren sie zunächst im Haus und sind jetzt etwa ein Jahr lang in einer Freivoliere auf ihr Leben in Freiheit vorbereitet worden. Ende Juli war es nun soweit: sie haben den Schritt gewagt und sind in die Freiheit geflogen. Ich habe das Ausfliegen mit einem lachenden und einem weinenden Auge beobachtet. Es hat mich gefreut, "meine" Rabenvögel endlich in Freiheit zu sehen, gleichzeitig werde ich sie vermissen und natürlich schwingt immer die Angst mit, dass ihnen etwas passieren kann. Aber das ist halt die Natur... Eine besondere Freude hat mir diese Dohle gemacht, die ich einen Tag nach ihrem Ausfliegen noch einmal im Wald getroffen habe. Sie kam zu mir und wartete geduldig, bis Jürgen etwas Futter und die Kamera geholt hatte. Sie ließ sich zum Abschied wunderbar fotografieren und wurde dadurch mein Bild des Monats Juli...  Alles Gute, meine Lieben!


JUNI 2013: WHITE STRORKS, MECHTERSHEIM

 Auf den überfluteten Feldern der Gegend fanden sich Störche zum Ruhen und Fressen ein. Es war früh am Morgen, die Luft noch etwas neblig und die Sonne begann gerade damit, alles aufzuwärmen. Die Störche, die zunächst noch dösten und ruhig umherwateten, fingen an, sich zu putzen, die Flügel zu strecken und sich gegenseitig mit der Spannweite ihrer wunderschön gezeichneten Flügel zu imponieren. Mein Ziel war es, einen einzelnen Storch bei diesem Flügel-zeigen aufzunehmen und dabei seine Spiegelung und die zarten morgendlichen Blau- und Grüntöne des Vorder- und Hintergrundes mit ins Bild zu nehmen. Voilá: Bild des Monats Juli...


MAI 2013: BARNOWL NEAR WYMONDHAM, NORFOLK

Ich habe mir einen Traum erfüllen können: Jürgen hat mir einen Besuch bei den freilebenden Schleiereulen in Norfolk geschenkt. Leider hat es nicht allzu gut geklappt dort und ich habe nur sehr wenige Aufnahmen der Eulen machen können. ABER: diese eine ist dabei und ich finde sie einfach wunderschön! 


APRIL 2013: SPOONBILL, TEXEL

Ende April war ich mit einer Gruppe Fotografen und dem amerikanischen "Vogel-Fotografie-Guru" Arthur Morris, sowie seiner Kollegin und Freundin Denise Ippolito sechs Tage auf der holländischen Insel Texel. Im Prinzip war diese Reise etwas desaströs: die Natur ist in diesem Frühjahr überall fast vier Wochen "hinter der Zeit" und so war es auch auf Texel. Die Säbelschnäbler und die Lachmöwen haben üblicherweise schon die ersten Küken, die größte Löfflerkolonie Europas sollte schon voll im Brutgeschehen sein und Blaukehlchen, Pfluhl- und Uferschnepfen in ihrem schönsten Prachtgefieder balzen... Nichts davon war zu sehen. Trotzdem hatten wir eine ereignisreiche Woche und letzten Endes sind wir auch zu guten Fotos gekommen; es war nur alles etwas schwieriger als erwartet und die Bedingungen waren nicht gerade vorteilhaft... Mein Bild des Monats zeigt einen der wenigen Löffler die wir gesehen haben. Und was mir natürlich besonders an dem Bild gefällt sind die keck aufgestellten Kopffedern, wie könnte es anders sein?